Ökumenisches Bibelteilen

Ökumenisches Bibelteilen: Mit themenbezogenen Abenden im Nachbarschafts– und Familienzentrum am Böllensee

Seit längerer Zeit trifft sich ein kleiner Kreis von Interessierten aus unserer und anderen Gemeinden zum „Ökumenischen Bibelteilen“. Aber was ist das eigentlich – und was machen wir da?

Wir treffen uns einmal monatlich abends und lesen jeweils einige Abschnitte aus der Bibel – zuletzt zum Beispiel die Bergpredigt aus dem Matthäus-Evangelium.

Wir besprechen dann die Texte und tragen unsere Gedanken zusammen – und vor allem unsere Fragen. Was ist unverständlich? Was bedeutet das heute (noch)? Und hat das etwas konkret mit mir zu tun? Wir versuchen unsere Fragen zur Bibel gemeinsam zu besprechen und zu beantworten. Manchmal ziehen wir hierzu auch andere Bücher oder Auslegungen zu Rate oder lesen den Text in einer modernen Übersetzung. So erschließt sich vieles – auch ohne Anleitung und Erklärung von Pfarrern oder Theologen. Denn: Zumeist treffen wir uns ohne eine solche „professionelle“ Anleitung. Wir, das sind Interessierte aus unserer Martinsgemeinde, aus St. Josef und auch aus einer freien evangelischen Gemeinde. Wir freuen uns über neue Interessierte, die mit uns gemeinsam verstehen wollen, was die Bibel uns persönlich zu sagen hat – für unser Leben und für unsere Zeit heute.

Ab dem kommenden Jahr wollen wir zwei Dinge ändern: Zum einen werden wir uns regelmäßig im neuen Nachbarschafts- und Familienzentrum (NAFAZ) am Böllenseeplatz treffen – und zwar jeweils am letzten Dienstag im Monat ab 19:30 Uhr. Zum anderen wollen wir jeden Abend thematisch vorbereiten und einen Schwerpunkt bilden. Beginnen möchten wir im Januar mit dem Thema „Frauen in der Bibel“. Wir wollen nachforschen, welche Rollen Frauen in der Bibel einnehmen – und wie hieraus auch aktuelle Fragen unserer Gesellschaft zu Gleichberechtigung und Geschlechterrollen beantwortet werden können oder was hieraus zur Stellung der Frau in der Kirche folgt.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, beim Ökumenischen Bibelteilen dabei zu sein. Hierfür braucht es keine Vorkenntnisse oder Erfahrungen. Man darf auch gerne einfach zuhören und über die Texte der Bibel selbst nachdenken. Auch eine Anmeldung oder eine regelmäßige Teilnahme sind nicht erforderlich. Also: einfach mal vorbeischauen! Bei Fragen bitte gerne Doris Kordel oder Jürgen Merz aus unserem Kirchenvorstand oder Astrid Buchal aus der Pfarrei St. Josef ansprechen.

Unsere Termine zum Ökumenischen Bibelteilen, immer am letzten Dienstag im Monat

28. Juni / 26. Juli / 30. August / 27. September / 25. Oktober und 29. November 2022

jeweils ab 19:30 Uhr im NAFAZ am Böllenseeplatz, im 1. Stock (Aufzug vorhanden)