Am Dienstagabend kamen über 50 Bürger zu einer spontanen Schweigeminute an die Stadtkirche. Sie stellten Kerzen am Seiteneingang der Kirche auf und gedachten der Opfer des Terroranschlags in Berlin. Der Oberbürgermeister und auch alle Anwesenden trugen sich in ein Kondolenzbuch ein, welches in den kommenden Tagen im Foyer des Rathauses ausliegen wird.

Related Articles

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: