Nachbarschafts- und Familienzentrum – „Es bewegt sich was am Böllensee“

Die Spatzen pfeifen es von den Dächern und die Zeitungen schreiben schon darüber (hier finden Sie den entsprechenden Artikel der Main-Spitze):

Das „Projekt Nachbarschafts- und Familienzentrum Böllensee“ nimmt weitere Gestalt an und geht in die bauliche Umsetzung.

Die Vorgeschichte
Unter dem Motto „Gemeinsam im Quartier“ ist das neue gegründete NAFAZ (Nachbarschafts- und Familienzentrum) seit 2013
mit zahlreichen Aktivitäten in den Gemeinderäumen der Martinsgemeinde am Böllensee aktiv.

Die Martinsgemeinde ist der Träger des Projektes und wird von weiteren Kooperationspartnern unterstützt, insbesondere von der Stadt Rüsselsheim und der Gewobau.

Zu den Fakten
Auf dem Gelände der Martinsgemeinde und einem angrenzenden Grundstück der Gewobau entsteht ein Neubau, der unsere ev. Kindertagesstätte (zur Zeit Paul-Hessemer-Straße) mit 5 Gruppen, neuen Räumen für die Arbeit des Vereins „Auszeit e.V“ und Räume für die zahlreichen Aktivitäten des NAFAZ beherbergen wird.
Aktuell planen wir mit einem Baubeginn im Mai/Juni 2018, der Bezug des neuen Gebäudes ist für das Frühjahr 2020 geplant.

Wie geht das vor sich und was bedeutet das?
– Die alten Gemeinderäume der Martinsgemeinde werden abgerissen und das Grundstück der Gewobau kostenfrei zur Verfügung gestellt.
– Die Gewobau übernimmt den Neubau.
– Miete etc. werden in Verträgen zwischen Stadt und Beteiligten festgelegt. Die Gemeinde bleibt Träger der Kindertagesstätte und des NAFAZ und finanziert die Koordinatorin.
– Die Gemeinde entwickelt mit den Bewohnern des Viertels das NAFAZ weiter.
– Bewährte Gruppen, Kreise und Aktionen der Gemeinde finden weiterhin statt und werden Teil des Nachbarschafts- und Familienzentrums.

Zurzeit werden zwischen den Beteiligten Verträge geschlossen und Beschlüsse gefasst.

Warum engagieren wir uns als Kirchengemeinde?
Wir haben uns schon immer für Familien und Nachbarschaft stark gemacht. 1954 wurde von der Kirche der erste kirchliche Kindergarten am Böllenseeplatz gebaut – in den Räumen des heutigen Gemeindezentrums, in dem bereits das NAFAZ untergebracht ist.

Mit dem Neubau durch die Gewobau holen wir die Kindertagesstätte wieder näher an die Kirche und engagieren uns weiterhin mit dem NAFAZ für alle Mitbewohner der Siedlung – „gemeinsam im Quartier“ ist für mich „Nächstenliebe in Aktion“…

Weitere Informationen und die Möglichkeit, gemeinsam mit uns über dieses Vorhaben zu sprechen haben Sie auf der Gemeindeversammlung der Martinsgemeinde am 9. April am Böllensee in der Matthäuskirche um 10:30 im Anschluss an den Gottesdienst.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: